Startseite |Seminare |Angebote/Preise | Sitemap | Aktuell | zurück
 

Es gibt eine andere Methode des Verzeihens, welche ich als die weibliche Variante bezeichne. Die Erfahrung zeigt, dass es vor allem Frauen sind, die diesen Weg als den passenden für sich selbst erkennen - was übrigens nicht heißt, dass er für Männer gänzlich ungeeignet ist. Entscheide einfach nach dem Gefühl und spiele mit den hier angebotenen Möglichkeiten.

Bevor Du mit diesem Verzeihungsprogramm beginnst, ist es wichtig, die Themen nicht abgeschlossene Zyklen und die Pyramide der sieben Hauptpräferenzen gut gelesen und verarbeitet zu haben.

Wenn eine Mutter ihre eigenen Zyklen nicht abgeschlossen hat, entstehen Verknüpfungen für die Kinder. Wenn zum Beispiel eine Frau in Ihrer Kindheit missbraucht wurde und dies nicht verziehen wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Tochter in diesen nicht abgeschlossenen Zyklus der Mutter einbezogen wird und ihr das Selbe passiert, wie der Mutter.

Die Übertragung der nicht abgeschlossenen Zyklen auf die Kinder ist natürlich so vielfältig wie das Leben selbst.

WENN Du mit dieser Übung beginnst, stelle zwei Stühle gegenüber auf und nimm auf einem der beiden Stühle Platz.

Begib Dich in die Einheitsatmung. Stell Dir vor, wie Licht Deinen Körper durchströmt und dieses Licht die Spannungen aus Deinem Körper heraus nach unten zu unserer Mutter Erde ausleitet und dass diese Energie gleich transformiert zurückströmen wird. Liebe und Licht strömen von unten und oben in die Pranaröhre , treffen sich auf der Höhe des Brustbeins im Herzchakra und formen sich zu einer goldenen Kugel, in der sich das weiße Licht in goldenes Licht wandelt.

Nun stelle Dir eine große goldene Kugel vor, welche Dich umgibt. Die große Kugel wird von der kleinen goldenen Kugel gespeist.

Dann sprich folgende Affirmationen laut:

Ich bin ein geistig-spirituelles Wesen,

voller Weisheit und Mitgefühl, welches

eine menschliche Erfahrung macht.

Ich bin eine Sonne. Ich bin die Quelle allen Seins.

Ich verzeihe mir selbst auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

Ich bin Licht und Liebe.

Gott, Vater, Mutter, alles was ist und ich sind eins.

Ich bin ein Christuswesen.

Ich bin wie ich bin, ich löse die Illusion der Unbewusstheit auf. Jetzt!

Ich verzeihe mir auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

Ich verzeihe mir auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

Ich verzeihe mir auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

Ich verzeihe mir auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

Ich verzeihe mir auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

 

Sprich diese Affirmationen so oft, bis sie wirklich aus dem tiefsten Inneren heraus deutlich und klar zu vernehmen sind.

Und nun stell Dir vor, wie aus deinem Sonnengeflecht zwischen dem Nabelchakra und dem Herzchakra , also eine Handbreit unter deinem Brustbein (im Solar Plexus-Chakra ) , ein weißer Lichtstrahl aus Deinem Körper tritt und in einer Entfernung von 1,5 Metern um dich herum ein feines Netz aus weißem Licht webt. Es ist die Schwingung des höchsten Lichtes und der Liebe. Nur die Liebe kann dieses Licht durchdringen.

Achte dabei auf Deinem Atem. Er fließt tief und gleichmäßig. Sei Dir der Liebe bewusst, die Dich umgibt. Du wirst unbeschreiblich geliebt und bist eingewoben in diese Liebe.

Erst, wenn dieses Licht Deinen Schutz gewebt hat, visualisiere die Person, der Du verzeihen möchtest, auf den gegenüber stehenden Stuhl.

 

Sprich folgende Affirmationen laut:

 

Ich bin wie ich bin.

Ich bin Licht und Liebe.

Ich bin ein Christuswesen.

Ich (..) verzeihe mir auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

 

Dann verzeihe der Person gegenüber auf allen Ebenen des Seins:

Ich verzeihe (..) auf allen Ebenen des Seins bedingungslos.

Wenn Du keinen Namen hast, nur einen Schatten oder ein Gefühl, ist das so in Ordnung, wie Du es machst. Dann verabschiede Dich von der Person und sage, dass er oder sie jetzt gehen kann.

Sobald die Person verschwunden ist, sprich folgende Affirmation:

Ich bin wie ich bin.

Ich bin die Freiheit.

Ich bin Licht und Liebe.

Ich bin die Leichtigkeit.

 

Dann kannst Du aufstehen.

 

 

Startseite |Seminare | Angebote/Preise | Sitemap | Aktuell | zurück